bannerbilder

Leckeres aus der Backstube

 

Käsekuchen
Zutaten
Teig:
250g Mehl +1Messerspitze Backpulver
125g Fett
65g Zucker
1 Ei,
2 Eßl. Schmand
Quarkmasse:
4-5 Eier
500g Magerquark
Saft und Schale v. 1 Zitrone
1 Pack. Vanillepuddingpulver
knapp ½ l Milch
200g Zucker
1P. Vanillezucker

Zubereitung:
In die Mehlvertiefung Ei und Zucker schütten. Fettflöckchen am Mehlrand verteilen. Alles mit einem Messer klein zerhacken bis eine bröselige Masse entstanden ist. Diese zu einem geschmeidigen Teig kneten (ca. ½ Std. im Kühlschrank (Pergamentpapier) ruhen lassen).
Eigelb + Zucker + Vanillezucker schaumig rühren, Zitrone, Vanillepuddingpulver,Quark und Milch unterrühren. Zum Schluss steifgeschlagene Eischneemasse mit Schneebesen unterziehen.
Gekühlten Teig aus dem Kühlschrank holen und auswellen. In eine gefettete, mit Weckmehl behaftete Kuchenspringform auslegen. Rand ca 3 – 5cm hoch.
Die gerührte Masse hineinfüllen und den Kuchen in den vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-Unterhitze auf unterster Schiene ca. 60-70 Min. backen.
Während der Backzeit den Kuchen zwischen Quarkmasse und Teigrand mit Messer einschneiden, damit die Quarkmasse hochkommen kann, sonst reißt der Kuchen auf.
Nach der Backzeit 5-10 Min warten, dann Kuchen auf ein Gitter stürzen und erkalten lassen. Blech entfernen. Nach dem Erkalten, kann man Puderzucker darüber stäuben.

 

Salzkuchen
Zutaten
Teig:
200g Mehl
60g Fett
1 Pr. Salz
1/10l Milch
Belag:
1 Becher Schmand 200gr
1 Ei
Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Kümmel Lauch

Zubereitung:
die Zutaten zu einem glatten Teig kneten auf Pizzaform legen dann
Zutaten für Belag glattrühren und auf Teig verteilen
Backzeit: ca. 30 Min
Temperatur 200°C
Kuchen warm servieren

Königskuchen mit Schwips
Zutaten
Teig:
4 Eier
250g Zucker
200ml Öl
200ml Eierlikör
300g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung
Eier und Zucker dickschaumig rühren,
Öl und Eierlikör dazugeben. Mehl + Backpulver
rasch unterrühren.
Backzeit: 50 Min
Temperatur (vorgeheizt)180°C (Heißluft 160°)
Vor dem Stürzen 10 Min. auskühlen lassen.
Den abgekühlen Kuchen mit Puderzucker bestreuen

 

Sprudelkuchen:
5 Eier
2 Tassen Zucker gut schaumig rühren

hinzufügen:
1 Tasse Kaba-Pulver
200 gr. gem. Mandeln
1 Tasse Öl
1 Tasse Sprudel (sauer)
je nach Geschmack Lebkuchengewürz (1/2 Päckchen oder Zimt reinmischen
2 Tassen Mehl + 1 Päck. Backpulver (sieben) zum Schluss hinzufügen.
Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gießen (oder Blech fetten & bemehlen)
Backtemperatur: 175°C
Backzeit ca. 45-55min (nach 30 Min. mit einer Gabel prüfen, ob fertig)
Zum Schluss nach Erkalten mit Puderzucker bestäuben, oder mit Schokoguss bestreichen

 

Obstkuchen aus Rührteig (geht schnell)Zutaten
Teig::
100gr Margarine
2 Eier
1 Pr Salz
100gr Zucker
abger. Zitronenschale
200gr Mehl
1 TL Backpulver
Belag:
zb. 1 kg Zwetschgen (entsteint)
2-3 EL gehobelte Mandelplättchen
1EL Butter
2EL Zucker

Zubereitung:
Eier und Zucker schaumig rühren, dann Fett hinzugeben. Wenn alles schön glatt ist, den Rest dazu tun.
Kuchenblech mit abnehmbarem Springrand einfetten und mit Mehl bestäuben und Teigmasse draufstreichen.

Dann das Obst (Zwetschgen, Äpfel Birnen, Aprikosen, Sauerkirschen, Pfirsiche) reichlich drauflegen Mandelplättchen draufstreuen evtl Zucker und Butterflöckchen verteilen.

Backtemperatur: 200°C
Backzeit: 45-50Min.
Es wird immer ein saftiger Obstkuchen, wenn man ihn nicht zu sparsam belegt. Nach Erkalten Puderzucker.

 

 

Plattenkuchen
250g Fett
1 P. Vanillezucker
1,5 Tassen Zucker
4 Eier
1 Tasse Mondamin
3 Tassen Mehl
3 TL Backpulver
0,5 TL Salz
alle Zutaten vermengen.
Obst z. Belegen
zum Bestreuen:
0,5 Tassen Zucker
0,5 TL Zimt
Backtemperatur: 200°C
Zeit: 30 Min.

 

Perlkuchen
Mürbteig herstellen.
Darauf 1 Dose Aprikosen (Haut nach unten)
Darüber Quarkmasse aus 1 ganzes Ei, 2 Eigelb,150g Zucker
schaumig rühren.
500g Quark (20%) + 1/2 l Milch + 1 Päckchen Puddingpulver Vanille mischen.
1/2 Tasse Öl
60-70 Min. backen bei 180°C
2 Eiweiß mit 50g Zucker mischen und nach dem Backen darauf geben. nochmal 10 Min. backen.

 

Schwarzwälder Kirschtorte
nach einem Rezept von Gourmet-Koch Jörg Sackmann aus Baiersbronn Schwarzenberg
Zutaten:
200g Zucker
160g Eigelb,
50g Vollei,
100g Biskuitbrösel,
60g geriebene Mandeln
50g Kakaopulver
200g Eiweiß,
6dl vanillierte Schlagsahne (mit Mark von drei Vanillestangen und etw. Zucker gesüßt)
400g entsteinte, pochierte, mit Mondamin gebundene Sauerkirschen,
etwas Kirschwasser,
Schokoladenspäne.

Zubereitung: Eigelb, Vollei, Zucker+ 1 EL Kirschwasser schaumig rühren. Biskuitbrösel, ger. Mandeln, Eischnee + Kakaopulver unterziehen. In einen gefetteten + bemehlten Tortenring (25cm) füllen und bei 180° backen. Nach Erkalten, Boden zweimal durchschneiden. 1. Scheibe mit Kirschkompott füllen und mit etw. Schlagsahne bestreichen. 2. Scheibe drauflegen, Sahneschicht (reichl. mit Kirschwasser abschmecken) draufgeben und 3. Bodenteil drauflegen. Oberfläche + Seiten mit Kirschschlagsahne bestreichen. Schokospäne garnieren, Oberfläche mit Sahnerosetten umkränzen und je Rosette 1/2 rote Belegkirsche setzen. Den Oberen Rand und die Mitte der Torte mit Schokospänen garnieren und mit Puderzucker bestäuben. Die gut gekühlte Torte ist zum unmittelbaren Verzehr bestimmt.

 

 

Saftiger Napf
5 Eier
250 ml Öl
250 ml Orangensaft
375g Mehl
1 P. Backpulver
1 Dose Mandarin-Orangen
Puderzucker z. Bestreuen

Eier + Zucker dickschaumig schlagen.
Öl + O-Saft zugeben, Mehl + Backpulver rasch unterrühren. Teig in Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° (Heißluft 160°) 10 Min. vorbacken. Den Kuchen mit den Mandarinenspalten belegen und weitere 40 Min. backen. Vor dem Stürzen 10 Min. auskühlen lassen. Den ausgekühlten Guglhupf mit Puderzucker bestäuben. Anstelle von Mandarin Orangen können auch Schattenmorellen aus dem Glas verwendet werden. Zuvor in gesiebtem Mehl wenden.

 

Schwäbischer Zwiebelkuchen
Hefeteig: 250g Mehl, 1 Ei, 100g Butter, 1 Pr.Salz, 1/8 Liter Milch, 20g Hefe
Füllung: 1 kg Zwiebeln, 50g Speckwürfel, 1/4 l saure Sahne, 2 Eier, 20g Mehl, 1 Pr. Kümmel + Salz
Zutaten für Hefeteig miteinander verrühren und an warmer Stelle ca. 30 Min. gehen lassen. Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und mit Fett weichdünsten, ohne dass sie Farbe annehmen.
Nun Speckwürfel kurz anbraten, mit saurer Sahne, den Eiern, Mehl, Kümmel und Salz verrühren und das Ganze mit den Zwiebeln vermengen. Den ausgerollten Hefeteig auf ein gebuttertes Kuchenblech legen. Füllmasse dazugeben und bei 220°C 1 Stunde goldgelb backen

 

 

Mandarinencreme Torte
Zutaten:
4 Eigelb
4 Eßl. heißes Wasser
150g Zucker
1 P. Vanillezucker
4 Eiweiß
100g Mondamin
100g Mehl
11/2 gestr. Teel. Backpulver
½ l Fruchtsaft (2 Zitronen+Mandarinensaft)
100g Zucker, 2 Eigelb,250g Fett, 1 P. Vanillepuddingpulver.

Zubereitung:
Den Teig in ein am Bocen gefettetes und mit Pergament ausgelegtes Blech füllen. Im vorgeh. Ofen auf mittlerer Schiene
ca. 35Min. bei 200° backen.
Mandarinen-und Zitronensaft und Wasser auf einen ½ l Flüssigkeit bringen. Das Puddingpulver mit 1/3 der flüssigkeit und d. Eigelb verrühren. In den restlichen Fruchtsaft geben und kurz aufkochen lassen.
Fett sehr schaumig rühren und eßlöffelweise mit dem erkalteten Pudding verrühren. Den durchgeschnittenen Biskuitboden mit Creme füllen. Die Torte außenherum mit Creme und gerösteten Mandelsplittern dekorieren.
Mandarinenschnitze.
Variante: Marillenlikör auf den Tortenboden träufeln und Mandarinenstücken unter die Füllung mischen.

 


Fantaschnitten

Zutaten:
Teig: 4eier, 250g Zucker, 1pk. Vanillinzucker, 125ml Speiseöl, 150ml Fanta, 250g Weizenmehl, 3 gestrichene Teelöffel Backpulver

Belag: 2 Dosen Pfirsiche, 600ml Schlagsahne, 3pk sahnesteif, 5pk Vanillinzucker, 500g Schmand, Zimtzucker

Eier, Zucker, Vanillinzucker schaumig schlagen und dann öl und Fanta unterrühren, dann Mehl und Backpulver vermischen und sieben, dann portionsweise in den Teig unterrühren
Dann Teig auf gefettetes Backblech und in den Ofen Umluft 160grad und nicht vorheizen, falls Oberunterhitze auf 180 vorheizen, Backzeit etwa 25 min.

Zubereitung:
Belag: Pfirsiche im Sieb abtropfen und in kleine stücke, (obstsalatklein), sahnesteif Schlagsahne und Vanillinzucker steif schlagen und dann Schmand mit restlichen Vanillinzucker verrühren, Pfirsichstücke rein und sahne locker unterheben! alles gleichmäßig verteilen und mit Zimtzucker bestreuen
 

 

Frühstückskuchen
Zutaten:
100g weiche Butter
180g Zucker
1 Pr. Salz
1 TL abgeriebene Zitronenschale
4 Eier
300g abgetropfter Speisequark
100 ml Milch
250 g Mehl, 50g Mondamin
1 Päck. Backpulver
125g gemahlene Mandeln
Semmelbrösel, Puderzucker
Zubereitung:
In einer Schüssel Butter, Zucker Salz und Zitronenschale schaumig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Quak und Milch dazugeben. Mehl, Mondamin und Backpulver vermischen, auf die Quarkmasse sieben und mit den Mandeln unter den Teig rühren. Eine Kastenform einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen.
Bei 200° (Umluft 180°) etwa 1 Std. backen.
Mit Puderzucker bestäuben.
 

 

Biskuitrolle
mit Marmelade

Zutaten:
4 Eigelb
4 Eßl. heißes Wasser
200g Zucker
1 P. Vanillezucker
4 Eiweiß
80g Mondamin
80g Mehl
1gestr. Teel. Backpulver
Marmelade, Puderzucker

Zubereitung:
Eigelb mit heißem Wasser schaumig rühren und mit 2/3 des Zuckers + Vanillezucker cremig schlagen. Eiweiß steif schlagen, dann den restlichen Zucker dazugeben und auf die Eigelbmasse füllen. Das mit Backpulver vermischte Mehl u. d: Mondamin über den Eischaum sieben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterziehen.
Den Teig auf das gefettete, mit Pergamentpapier ausgelegte Blech füllen. Mittlere Schiene, 200°, 15 Min. Dann auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Pergamentpapier mit kaltem Wasser bestreichen und sehr vorsichtig aber schnell abziehen. Auf die heiße Biskuitplatte die Marmelade streichen. Die Platte von der Längsseite her durch leichtes Anheben des Tuches zusammenrollen und mit Puderzucker bestreuen.

 


Marmorkuchen
Zutaten:
125g Zucker
125g Fett
3 Eier
125g Mehl
125g Mondamin
½ P. Backpulver
1 Tasse Milch
Zitronenschale
2 Eßl. Kakao
3 Eßl. Zucker
1-2 Eßl. Milch

Zubereitung:
Fett schaumig rühren. Zucker u. Eigelb dazugeben. Mehl, Mondamin u. Backpulver unterrühren. Milch dazugeben und zum Schluss den Eischnee unterrühren.
Kakao, Zucker und Milch anrühren und zu einem Drittel des Teiges geben.

Backzeit 45-60 Minuten
Temperatur: 200°
 

 

Versunkener Apfelkuchen

Zutaten:
125g Fett
125g Zucker
250g Mehl
2 Eier
1/8 l Milch
½ P. Backpulver
1 P.Vanillezucker
500g Äpfel

Zubereitung:
Fett schaumig rühren. Zucker, Vanillezucker und Eigelb mitrühren. Anschließend Mehl + Milch darunterrühren. Backpulver mit dem letzten Drittel Mehl dazugeben. Zuletzt den steifen Eischnee unterziehen und den Teig in eine gefettete Form geben. Die Äpfel schälen, in Achtel schneiden, vom Kernhaus befreien und auf den Teig geben.
Auf Mittelhitze 1 Stunde backen. Nach dem Backen den Kuchen in der Form stehenlassen, dann vorsichtig auf eine Platte stürzen.

 

Schwarzwaldkuchen

Formgröße: 16cm / 22cm / 24cm
Butter: 100g / 250g / 275g
Zucker: 150g /375g /400g
Vanillinzucker Päckchen: 1 /2 / 2
Eier: 2/5/6
Mehl: 100g / 250g /275g
TL Backpulver: 1 /2 / 2
TL. Instant Kaffee: 1/2 / 1 / 1
gem. Nüsse; 50g /125g / 150g
EL Kakao: 1 / 2 / 2
TL Zimt: 1 / 2 / 2
TL Ru: 1 /1 / 1
Glasur:
Fettglasur oder Kuvertüre
Backtemperatur:180°
Backzeit Min.:35 / 65 /70

Zubereitung:
Butter schaumig schlagen, Zucker, Vanillezucker + Eier unterrühren.
Mehl mit Backpulver mischen darüber sieben und mit den restlichen Zutaten verarbeiten. Teig in eine gefettete Bundform füllen und im vorgeheizten Backofen auf der 1. Schiene von unten backen.
Glasur nach Packungsanweisung auflösen und auf den ausgekühlten Kuchen geben, oder mit Puderzucker bestäuben.

 

Saftiger Zimt-Apfel-Nuss Kuchen

Man nehme:
400 Gramm Zucker
4 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
320 Gramm Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
200 Gramm Margarine
4 Teelöffel Zimt

Aus den angegebenen Zutaten einen Rührteil bereiten

2-3 Boskop Äpfel klein würfeln und mit
100 g ganzen Haselnüssen

unter die Menge heben.
In einer großen Kasten - oder Springform bei 180C 90 Min backen
oder in 2 kleinen Kastenformen bei 180C 70 Min backen.

Der Kuchen ist sehr saftig und schmeckt hervorragend zur Weihnachtszeit.

Birnenkuchen mit Baiser

Für den Mürbeteig:
200 g Mehl
100 g Butter
50 g Zucker
1 Ei(er)
1 TL Backpulver
 Für den Belag:
1 Dose Birne(n), od. frische Birnen ca. 5 Stück

Für den Guss:
500 g Quark
½ Zitrone(n), den Saft
1 Ei(er)
2 Eigelb
1 Pck. Puddingpulver
100 g Zucker
350 ml Milch
100 ml Öl, (Sonnenblumenöl)

Für den Baiserbelag:
100 g Puderzucker
2 Eiweiß

Zubereitung
Aus den Teigzutaten einen geschmeidigen Mürbteig herstellen. Diesen in einer 26er Springform auslegen und einen ca. 2,5 cm hohen Rand ziehen.

Die Birnen in Steifen schneiden (frische Birnen schälen) und auf den Kuchenboden legen.

Für den Quarkguss:
Aus Puddingpulver und Milch (350ml) einen Pudding kochen, diesen abkühlen lassen und mit den restlichen Gusszutaten verrühren, auf die Birnen streichen!

Den Kuchen nun im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 50 min. backen.

Zwischenzeitlich Eiweiß steif schlagen, dabei den Puderzucker einrieseln lassen und nochmals bei gleicher Temperatur 10 min. backen!

Schmeckt auch herrlich mit Äpfeln, frischen Pfirsichen und Kirschen!

 

Zwetschgenkuchen
Zutaten:
200 g  Mehl (Weissmehl)
200 ml  Milch
3 EL  Zucker
1  Ei(er)
400 g  Pflaumen
50 g  Margarine
1 TL  Backpulver
1 Prise  Salz
1 EL  Puderzucker

Zubereitung: Zimt Mehl, Backpulver, Salz und Zucker in eine grosse Schüssel geben. Margarine in der Pfanne schmelzen, Milch und Ei dazugeben. Zu einem geschmeidigen Teig verrühren. In eine Springform geben, mit den halben Zwetschgen belegen und bei 180°C ca. 45 Minuten bis 1 Stunde backen. Vor dem Servieren mit etwas Zimt und Puderzucker bestreuen.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.



Apfelkuchen mit Sahne + Puddingguss
altes Rezept
Zutaten:
250 g  Mehl
125 g  Zucker
150 g  Butter
1  Ei(er)
½ Pck.  Backpulver
Für den Belag:
8  Äpfel
4 Becher  Sahne
1 Pck.  Vanillinzucker
125 g  Zucker
1 Pck.  Puddingpulver, Vanille

Zubereitung:
Mehl, Zucker, Butter, Ei und Backpulver miteinander verrühren. Mürbeteig in eine gefettete Springform drücken und einen Rand hochziehen.
Äpfel schälen und entkernen - in kleine Stücke schneiden und auf den Teig geben.
Aus den übrigen Zutaten einen Pudding kochen und diesen noch heiß über die Äpfel geben und sofort backen.
Bei 175° Ober-Unterhitze ca. 70 Min.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

 

Rotkäppchenkuchen
Zutaten
175g Butter
150g Zucker
3 Eier
4 EL Milch
200g Mehl
1/2 P. Backpulver

Für den Belag:
370g entsteinte Schattenmorellen (abtropfen lassen, Saft auffangen)
3 EL Nutella (o.ä.)
400g Schlagsahne
1 P. Sahnesteif
3 EL Zucker
250g Magerquark
1 P. Tortenguss

Butter & Zucker cremig rühren, nach und nach Eier und Milch unterrühren, Mehl & Backp. mischen, sieben und unter die Masse ziehen. Teig halbieren Eine Hälfte mit der Nuss-Nugat-Creme verrühren. Abwechselnd je 1 EL helle und dunkle Teigmasse in eine Tortenspringform ~ 26cm geben.
Kirschen drauf verteilen und nun den Kuchen bei 170°C (Umluft 150°) ca. 45 Min backen. Dann abkühlen lassen.
Inzwischen die Sahne, Sahnesteif und den Zucker steif schlagen. Dann den Quark unterheben. Abgekühlten Boden auf Tortenplatte legen und einen Tortenrand darum legen. Die Quark-Sahne Masse wird nun auf dem erkalteten Boden verteilt und glatt gestrichen.

Den Tortenguss nach Packungsangabe mit Kirschsaft zubereiten und auf dem Kuchen verteilen. Kuchen muss min. 3 Std. kühlen.